50 Jahre IFAT – Die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

Mehr als 3.000 Aussteller aus 59 Ländern auf einer Gesamtfläche von 230.000 Quadratmetern – Als Highlight der Branche konnte sich die IFAT im Jubiläumsjahr sehen lassen. Erneut war die matrix gleich in mehreren Bereichen eingebunden.

Rund 138.000 Gäste besuchten Ende Mai die IFAT 2016.
Rund 138.000 Gäste aus 170 Nationen besuchten Ende Mai die IFAT 2016.

 

Auf der Messe vom 30. Mai bis 3. Juni setzte das matrix-Team zum einen gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Membrantechnik (DGMT) einen Gemeinschaftsstand mit sechs beteiligten Unternehmen um und übernahm zum anderen die Verantwortung für eine Standkooperation dreier Unternehmen aus den Bereichen Kanalguss, Schachtabdeckungen und Betonschalungen.

Dazu begleitete und unterstützte matrix die Unternehmen bereits im Vorfeld über viele Monate hinweg. Somit lag von der Planung bis zur Umsetzung alles in einer Hand. Mit vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort wurden vom Aufbau, über die Standbetreuung bis hin zum Abbau alle Abläufe reibungslos koordiniert. Gerade diese persönliche Rundumbetreuung schätzen die Unternehmen.

Ergänzend zu den Standaktivitäten wurde die DGMT bei der Ausrichtung ihres Kongresses auf der IFAT unterstützt.

Impressionen der von matrix betreuten Ausstellerflächen:

Messe2016_Stand2_800px
In der Halle B6 präsentierten sich die Unternehmen Amsbeck, Detego und ULMA.

 

Messe2016_Stand1_800px
Am Gemeinschaftsstand der DGMT informierten sechs Aussteller über ihre innovativen Produkte.

Geschrieben von : Birthe Dobertin