Konflikte & Krisen

„Nicht der Konflikt ist das Problem, sondern die Art und Weise, wie wir damit umgehen.“

Dieses Motto spiegelt die grundlegende Herangehensweise von matrix in Bezug auf Konflikte und Krisen in Organisationen, Unternehmen und Verwaltungen wider. Konflikte haben einen schlechten Ruf und jede Organisation strebt nach einer weitgehend konfliktfreien Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Kunden.

Konflikt als Normalfall in der Zusammenarbeit – wie damit umgegangen werden kann

Aber alle Organisationen sehen sich heute mit Rahmenbedingungen konfrontiert, die ein erhebliches Konfliktpotenzial beinhalten:

  • Steigerung der Komplexität
  • Innovationssprünge in der Informations- und Kommunikationstechnologie
  • Verknappung der Ressourcen Zeit und Geld
  • Herausforderungen der interkulturellen Zusammenarbeit

 

Der Konflikt ist in der Zusammenarbeit zwischen Menschen der Normalfall. Das Ziel ist es, Konflikte möglichst frühzeitig zu erkennen und partnerschaftlich zu lösen. Denn Konflikte führen zu Kosten für jede Organisation, die nach einer Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG bei mehr als 15 % des Jahresumsatzes des Unternehmens liegen. Konfliktkosten entstehen durch eine Veränderung des Arbeitsverhaltens (innere Kündigung, Effizienzprobleme, Minderleistungen, etc.) sowie realen Kosten wie z.B. Anwaltskosten bei arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen, bei unterschiedlichen Auslegungen von Verträgen und Vereinbarungen, Kundenreklamationen, etc..

Unsere Mediatoren sehen die Krise als Chance

Um eine Organisation konfliktresistent zu machen, müssen personelle, sachbezogene oder strukturbedingte Konflikte frühzeitig erkannt und systematisch unter Einbeziehung aller Konfliktpartner gelöst werden. Hierauf können sich moderne Unternehmen, Verwaltungen und Organisationen vorbereiten und die notwendigen Strukturen durch die Entwicklung von Konfliktmanagementsystemen präventiv entwickeln. matrix unterstützt sie hierbei mit einem branchenerfahrenen Team von Organisationsberatern und Mediatoren. Wir verstehen uns dabei nicht als der externe Experte, sondern gestalten mit Ihnen gemeinsam einen Veränderungsprozess, der sie dazu in die Lage versetzt, Konflikt-Eskalationen frühzeitig zu erkennen und selbstständig zu lösen. Bei hocheskalierten Konflikten und Krisen unterstützt Sie unser Mediatorenteam, das zwischen den Konfliktparteien vermittelt und dabei hilft, Lösungen zu entwickeln. Diese ermöglicht eine weiterhin vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Kunden und Mitarbeitern und führt zu deutlich geringeren Kosten.

Nutzen Sie die potentielle Krise als Chance – damit erhalten Sie die Arbeitsfähigkeit ihres Teams, senken Konfliktkosten und entwickeln Konfliktfestigkeit als unternehmensbezogene Kompetenz.